Das Ziel von dem Projekt

  • Gentianella praecox subsp. bohemica:

    Das Ziel von dem Projekt ist eine Management-Optimierung für 33 ha, eine Biotoperweiterung um 8,8 ha, d.h. eine Erweiterung um 50 % im Vergleich mit dem aktuellen Zustand. Das nächste Ziel ist ein Wachstum der Artenpopulation um 10 % minimal.

  • Osmoderma eremita:

    Das Ziel von dem Projekt ist ein Wachstum der Artenpopulation um 10 % und Lebensraumzunahme um 20 %. Im Rahmen des ganzen Projekts werden mehr als 1000 alte Bäume behandelt und weitere 1000 Bäume gepflanzt. Dabei werden 300 Weiden (Salix sp.) behandelt und 500 Weiden werden neu gepflanzt.

  • Carabus menetriesi pacholei:

    Das Ziel ist eine Artenbiotoperweiterung um 20 ha (15 % der aktuellen Fläche) und Wachstum der Artenpopulation um 15 %.

  • Rasen 6110 und 6210:

    Insgesamt werden 225 ha von Rasen im Rahmen des Projekts durch die Liquidation von Anfluggehölz, durch Mähen und Mulchen saniert.

  • 7110*:

    obnova na 79 ha šetrným sečením.

  • Waldstandort 91D0:

    Das Management wird auf der Gesamtfläche von 125 ha mit dem Ziel durchgeführt, die Fläche des Standorts um 20 ha zu erweitern.

  • Waldstandort 91E0:

    Es werden konkret 1000 Stück von ursprünglichem Gehölz, vor allem ursprüngliche Arten von Pappeln und Weiden gepflanzt. Weiter wird die Liquidation von invasiven Pflanzarten auf der Fläche von 17 ha durchgeführt.

  • 1340*, 1530*, 6110*, 6120*, 6210*, 6250*, 6260*:

    obnova stanovišť na ploše 225 ha, odstranění 2000 m odvodňovacích kanálů, obnova vodního režimu na 42 ha slatinných biotopů.